Tag 5/70 – Trainingswoche beendet!

mark lauren fit ohne geräte ernährung süßkartoffeln

Abendessen: Gebackene Süßkartoffeln

Gestern war ein trainingsfreier Tag, somit fehlt der Eintrag für Tag 4. Nur in Ausnahmen werde ich an trainingsfreien Tagen Beiträge verfassen, zum Beispiel, wenn ich gerade eine hammermäßige Idee habe und sie unbedingt mit der ganzen Welt teilen muss 😉

Das heutige Beintraining war sehr gut! Ich mache die einbeinigen Kniebeugen mit dem Slingtrainer. Heute bin ich bis zur achten Stufe hochgekommen, somit habe ich bei dieser Übung insgesamt 64 Wiederholungen durchgeführt! Demnächst werde ich meine 10kg Gewichtsweste bei dieser Übung nutzen, da mir 64 Wiederholungen viel zu viel sind, auch wenn ich laut Trainingsplan noch im Kraftausdauerbereich sein soll. Zwar gäbe es die Option sogenannte Pistols durchzuführen, jedoch fehlt es mir noch ein bisschen an Sprunggelenksmobilität, um diese sauber ausführen zu können.

Mit meiner Ernährung fühle ich mich immer besser. Wie beim letzten Mal erwähnt habe ich eine Liste von 20 Lebensmitteln. Diese lassen sich super kombinieren, und somit ist viel Abwechslung möglich. Wobei ich schon ein paar favorisierte Kombinationen gefunden habe. Insbesondere lege ich Wert auf sehr gute Kohlenhydratquellen, dazu gehört definitiv die Süßkartoffel, wie Ihr im obigen Bild sehen könnt 🙂

So, wenn mir in den nächsten Tagen nichts weltbewegendes einfällt, dann schreibe ich erst ab Freitag wieder, da für heute meine Trainingswoche zuende ist.

Aber bleibt am Ball, denn am Freitag gibt es mein erstes Gewichtsupdate! Ich bin schon super gespannt! Bis dahin wünsche ich Euch noch schöne Trainingstage und noch bessere Erholungstage.

Euer Byorn

Das könnte dich auch interessieren:

3 Comments
  1. HI Byorn

    Super Blog….Habe vor einiger Zeit selbst mit You are your own Gym angefangen und ist bisher das einzige, was ich bisher durchhalte 😀 Habe deinen Blog gefunden, weil ich mich vor allem für Ergebnisse interessiert habe….die sind ja bei dir wirklich beachtlich…Meinst du, das lag primär an dem Training oder an der Ernährung? Wärst du vielleicht so nett und könntest deine Liste mit den 20 Lebensmitteln hochladen? Würde mich wirklich interessieren, denn an der Ernährung glaube ich mangelt es bei mir noch ziemlich 🙁

    Vielen Dank schon mal und viele Grüsse

    Ben

    • Hey Ben!

      Danke für das Kompliment, und cool dass du hierher gefunden hast 🙂

      Ja, die Ernährung ist wirklich wichtig! Die Ernährung katapultiert die jeweiligen Ergebnisse auf ein neues Level. Zumal man durch die optimale Ernährung auch mehr Kraft hat, was dazu führt, dass die einzelnen Trainingseinheiten noch effektiver werden.

      Zurzeit feile ich noch an dem Ernährungskonzept, so dass ich diese auch hier anschaulich präsentieren kann. Aber sobald sie am Start ist lasse ich es dich wissen. Gerne kannst du auch öfters auf die Seite schauen, da ich noch ein paar Ideen in petto habe.

      Lieben Gruß
      Byorn

  2. Hi Byorn

    Super, vielen Dank 🙂 Wie gesagt…Ernährung ist so ein wenig mein Schwachpunkt :/ Daher wäre ich um ein einfaches Konzept a la YAYOG App sehr dankbar 🙂

    Viele Grüße und ich bin auf die anderen Ideen gespannt

    Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Wir nutzen die eingegebene E-Mail-Adresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen, Hinweise zum Kommentarabonnement und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.